Das ist BERGER

Geschichte

Ein Jahrhundert Berger

2016 – 2001

2015

FERAG UniDrum Sammelhefter mit Pretronic Voreinstellung, Kartenkleber, EasySert-Beilageneinsteckanlage, Ink-Jet-Adressierung und modernste Endverarbeitung über Hochleistungskreuzleger, Kreuzumreifung, postoptimierte Vorsortierung und Palettierroboter

2015

Österreich-Premieren: KBA Rapida 106 LE-UV 8-Farben-Bogenoffsetmaschine mit Lackierung auch für vollflächige und partielle UV-Lackierung

2015

Erweiterung der Plattenfertigung. Anschaffung eines Heidelberg-Suprasetter L106-UV-Belichters mit automatisierter Stanzung und Abkantung

2014

Installation einer 48 Seiten KBA Compacta 618 Rollenoffsetmaschine sowie eines AGFA Avalon-offset Thermalplattenbelichters. Modernisierung der Plattenfertigung durch automatisierte Plattenbeschriftung und Sortierung

2014

48 Seiten Akzidenz Rollenoffsetmaschine KBA C618 mit
4 Doppeldruckwerken, Längsleimeinrichtung für Bundklebung, Heftapparat für A3 Produkte, Längsperforiereinrichtung und Procemex Papierbahnüberwachungssystem.

2014

Zertifizierung als Leitbetrieb Austria

2012

MBO K 800 – vollautomatische Falzmaschine
Zertifizierung für CO2 – Klimaneutrales Drucken

2011

Installation von Print Plus, das ein durchgehendes Management- Informationssystem MIS inklusive elektronischen Plantafel ermöglicht.
Schneider Senator – Schneidestraße mit Roboterbeschickung
Automatische Verpackungsstraße für Einzel- und Paketfolierung von Gigant

2010

Nach 2006 für den Bogenoffsetdruck erhält die Druckerei Berger das Österreichische Umweltzeichen auch für den Rollenoffset- sowie den Digitaldruck und wird somit in allen Bereichen höchsten ökologischen Ansprüchen gerecht.

2009

Österreich-Premieren:
GOSS M600 D - neue, schnelle 16 Seiten-Rolle
MÜLLER MARTINI PRIMERA E 140-Sammelhefter mit ONYX-Beilageneinsteckmaschine

2007

Kolbus Publica 12.000 – modernste Klebebindestraße in Österreich. Neueste CTP-Technologie – Lüscher XPose 160 UV

2006

Größter Digitaldrucker Österreichs im SW-Bereich.
Zubau einer 5500m²-Halle für MAN Lithoman IV 48 Seiten (Größte Bauaktivität seit Firmengründung).

Die Druckerei Berger erhält das Österreichische Umweltzeichen für den Bogenoffsetdruck.

2005

PEFC-Zertifizierung als erste Druckerei im deutschspr. Raum

2004

MAN Roland 705 + Eagle Eye + Lackwerk.

2002

Übernahme der Druckerei Manz.

2000 – 1868

2000

Die 5. Generation, Ferdinand jun. und Peter jun. rücken in die Geschäftsführung auf.

1998

130 Jahre Druckerei Berger. Größte Einzelinvestition in der Firmengeschichte: Die 24-Seiten-Rollenoffset-Maschine "Sunday-Press" - die erste in Österreich.

1995

Der Berger-Print-Shop wird eröffnet.

1993

Inbetriebnahme der modernsten Rollenoffsetmaschine Österreichs, der "Harris-Heidelberg M 600".

1986

Einstieg in die Rollenoffset-Technologie.

1977

Produktionsumstellung auf Filmsatz und Offsetdruck. Errichtung eines Neubaues - Werk III - auf der grünen Wiese.

1965

Peter Berger beginnt nach Abschluss der Ausbildung und einem Auslandsaufenthalt im Betrieb.

1961

Ferdinand Berger IV. tritt nach Auslandspraxis in Deutschland ins Unternehmen ein und widmet sich dem Endlosformulardruck.

1938

Anschaffung von zwei Spezial-Rotationsmaschinen - die einzigen in Österreich - für die Herstellung von Scheckheften.

1925

Ferdinand Berger III. tritt nach Auslandspraxis in das Unternehmen ein.

1911

1911 wird die erste Linotype-Setzmaschine aufgestellt.

1868

macht sich Ferdinand Berger I. selbständig
Er beginnt in Horn mit einer Handpresse das Buchdruckergewerbe auszuüben!